View content in English language

Reise durch die Gegenwart


Ende April 2019 stand der große Umzug in ibidi-eigene Räumlichkeiten im nahegelegenen Gräfelfing an. Laborequipment, Produktionsgeräte und Büroeinrichtungen wurden innerhalb einer Woche abgebaut, zusammengepackt, auf Laster geladen und wiederaufgebaut. Kurze Zeit später waren alle Abteilungen wieder im Einsatz, und der Betrieb lief wie gewohnt.


present_B.jpg


Das neue Gebäude bot viel mehr Platz, unter anderem separate Produktions- und Forschungsräume. ibidi konnte sogar einen Showroom für Produktdemos und Schulungen einrichten und eine Mitarbeiter-Lounge mit Dachterrasse für den geselligen Feierabend schaffen. Im September 2019 fand am neuen Standort die erste ibidi-Partnerschulung mit Distributoren aus der ganzen Welt statt.
Mehr über die ibidi-Distributoren finden Sie hier.




Das Jahr 2020 fing arbeitsreich und vielversprechend an. Noch im Januar wurden ibidi-übliche Aktivitäten, wie Kunden-Demos, Messen und Konferenzen geplant. Mitte Februar fand das erste „International Cell Culture Under Flow Meeting“ in Kooperation mit dem Biomedizinischen Zentrum München statt. Während des zweitägigen Meetings konnten sich Wissenschaftler aus den Bereichen der Gefäßbiologie, Immunologie und Barrierefunktion zu unterschiedlichen Themengebieten austauschen.



Kurze Zeit später überschlugen sich die Ereignisse in Deutschland und es kam zum ersten Corona-Lockdown. Wie in vielen deutschen Firmen veranlasste ibidi geeignete Maßnahmen, um die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten und trotzdem die geschäftlichen Aktivitäten und Prozesse aufrecht zu erhalten. Ein Großteil der ibidi Mitarbeiter zog ins Homeoffice. Die Produktion und Auftragsabwicklung arbeitete in Schichten, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Da viele der weltweiten ibidi Kunden nicht mehr ihrer Laborarbeit nachgehen konnten, sank im Frühjahr und Sommer die Nachfrage nach ibidi Produkten. Trotz der Herausforderungen, die das Corona-Jahr mit sich brachte, ließ sich die ibidi Belegschaft nicht unterkriegen und arbeitete weiterhin an neuen Ideen, Innovationen und Aktivitäten.



Persönliche Treffen mit Kunden und Kollegen wurden durch virtuelle Meetings, Demos und Seminare ersetzt. Um im Kampf gegen das Corona-Virus einen Beitrag zu leisten, stellte ibidi eine Ressourcensammlung für Wissenschaftler aus dem Bereich Virologie und Covid-19 auf der Website bereit.

Zudem wurden einige neue Produkte zur Marktreife gebracht:


present_F.jpg

µ-Slide Angiogenesis Glass Bottom

µ-Slide I Luer Glass Bottom

Chemotaxis FastTrack
AI Image Analysis

µ-Slide Membrane ibiPore Flow

µ-Slide I Luer 3D

µ-Slide 8 Well high Family


Wie es weitergeht, erfahren Sie im Kapitel Reise in die Zukunft.